LOOT.BET

CSGO Wettanbieter
LOOT.bet esports betting site review

loot.bet CSGO Wettanbieter Testbericht

loot.bet ist kein reiner Anbieter für elektronische Sportarten, hat sich aber darauf spezialisiert. Laut dem loot.bet Esports Wettanbieter Testbericht werden 13 Games angeboten, darunter auch die Klassiker LOL und CSGO. Wer Abwechslung beim Wetten möchte, kann sich auch bei den konventionellen Sportwetten umsehen. Die Auswahl ist mit sechs Kategorien überschaubar, aber immerhin vorhanden.

Der Buchmacher mit Sitz auf Zypern und einer Lizenz aus Curacao bietet seinen Kunden nicht nur große Vielfalt bei den Esports, sondern geht auch bei den Zahlungsoptionen neue Wege: Ein- und Auszahlungen sind auch mit Bitcoins möglich. Mit diesem Angebot unterstreicht der Buchmacher im loot.bet CSGO Wettanbieter Testbericht einmal mehr seine Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Angeboten – nicht nur bei den Esports.

loot.bet Überblick und Esport Wettmärkte

Der loot.bet Esports Wettanbieter Testbericht zeigt das vielfältige Angebot des Esport-Experten. Die Kunden können hier aus 13 verschiedenen Games wählen:

• Dota 2
• CSGO
• LOL
• StarCraft 2
• Overwatch
• Hearthstone
• World of Tanks
• Smite
• Vain Glory
• Heroes of the Storm
• Halo
• Cross Fire
• Call of Duty

Das größte Wettangebot gibt es für die bekanntesten Esport-Games LOL und CSGO. Natürlich gibt es auch für die anderen Esports viele Angebote, aber deren Quantität ist laut loot.bet CSGO Wettanbieter Testbericht weniger ausgeprägt. Wettangebote gibt es vor allem, wenn die großen Events der Szene stattfinden – meist im Sommer und Winter.

Esport-Wetten können dann unter anderem auf die Turniere zur Qualifikation oder auch die großen Meisterschaften platziert werden. Tipps sind beispielsweise möglich auf:
• den Gewinner der ersten Karte
• denjenigen, der den First Kill ausführt
• denjenigen, der die meisten Karten gewinnt
• das Team oder den Spieler, der das Match für sich entscheidet
• das Team, das den finalen Sieg erzielt

Angeboten werden dafür Einzelwetten, Kombi- und Handicap-Wetten. Als Ergänzung zu den elektronischen Sportarten sind auch Wetten auf die konventionellen Sportarten möglich.

Die Auswahl ist hier aber überschaubar:
• Fußball
• Tennis
• Basketball
• Eishockey
• Handball
• Volleyball

Im Rating mit anderen Buchmachern schneidet loot.bet aufgrund dieser dezimierten Auswahl eher im Mittelfeld ab. Pluspunkte gibt es hingegen bei der Auswahl des Esport-Angebotes. Mit den 13 Games kommen auch professionelle Wetter auf ihre Kosten.

loot.bet Überblick und Esport Wettmärkte

loot.bet CSGO Wettanbieter Testbericht: Website und Wettoptionen

Der Seitenaufbau von loot.bet ist etwas anders als der bei konventionellen Buchmachern: Da er sich auf die elektronischen Sportarten konzentriert, gibt es hier nur wenige Rubriken. Im Header sind lediglich die einzelnen Esport-Games – dargestellt durch ihr Logo – zu finden.

Das Angebot der klassischen Sportarten ist etwas versteckt und öffnet sich erst durch den Klick auf den Button „Alle Sportarten“. Die Menüführung ist gut und verständlich gelöst. Die Buttons sind ausreichend beschriftet und die Seite wirkt nicht überladen. Das ist vermutlich der Tatsache geschuldet, dass der Fokus auf den Esports liegt. Bei der Sprachauswahl stellt sich der Buchmacher auf sein internationales Publikum ein. Neben Englisch und Deutsch werden auch

• Spanisch
• Russisch
• Türkisch
• Polnisch

offeriert. Besonders gut gelöst ist die Anzeige der aktuellsten Wettangebote: Links auf der Homepage gibt es in Listenform alle bald stattfindenden Wettbewerbe. Mit einem Klick auf das jeweilige Event öffnet sich das entsprechende Angebot. Nun sehen die Kunden in einer Liste die Wettoptionen, wobei alles auf einen Blick ersichtlich ist: Quoten, Teams, Wettangebote.

Auch für Anfänger ist das leicht zu verstehen. Wer dennoch Hilfe bei den Regeln benötigt, kann sich über die Quicklinks im Footer über Esport-Games – im speziellen Dota 2 und CSGO – informieren.

Wettmöglichkeiten und Extras

Die Wettmöglichkeiten bei loot.bet sind zumindest bei den konventionellen Sportarten eingeschränkt. Bei den Esports hat der Buchmacher aber einiges zu bieten: Neben den klassischen Esport-Wetten sind auch Live-Wetten in diesem Bereich verfügbar. Die Einsätze für die Wetten können die Kunden über ein neues Zahlungsmittel, die Bitcoins, tätigen.

Damit geht loot.bet neue Wege und setzt sich damit von anderen Buchmachern ab. Auch im Bereich der Informationspolitik ist loot.bet vorbildlich. Da der Fokus auf den elektronischen Sportarten liegt, ist das Engagement in diesem Bereich sehr groß. Dazu gehört unter anderem die Bereitstellung von kostenfreiem Infomaterial zu verschiedenen Spielen – Dota 2 und CSGO im Besonderen.

Darin werden nicht nur die Spiele und die Regeln, sondern auch die entsprechenden Wettmöglichkeiten erklärt. Vor allem für Anfänger in diesem Bereich ist das eine willkommene Hilfe.

Ein weiteres und vor allem bequemes Extra ist das mobile Angebot. Die Esport Wetten sind auch über Smartphone und Tablet möglich. Dafür wird aber kein Download verlangt. Das Aufrufen im mobilen Browser reicht aus, um die Wetten auch unterwegs immer im Blick zu haben.

Mehr Extras gibt es aber nicht. Zwar steht noch der Menüpunkt für die Boni zur Wahl, dieser ist aber nicht aktiv. Dennoch gibt es auch bei loot.bet immer wieder wechselnde Bonusleistungen für die Spieler.

Kundenservice, Sicherheit und Lizenz

Der Kundenservice des Buchmachers ist nur eingeschränkt erreichbar. Zudem spricht das Servicepersonal zum Großteil ausschließlich Englisch. Nur mit Glück findet sich ein Mitarbeiter, der auch Deutsch versteht und spricht. Möglich ist der Kontakt über Live-Chat, E-Mail oder Telefon.

Am schnellsten geht die Kontaktaufnahme via Chat. Etwas länger dauerte eine Antwort bei der E-Mail-Anfrage. Beide Varianten haben einen Vorteil: Sie sind kostenfrei. Das ist bei der Telefon-Hotline nicht der Fall. Hier kommen aufgrund des Sitzes im Ausland Extrakosten auf die Kunden zu.

Auch, wenn der Buchmacher auf Zypern sitzt, ist das Wetten relativ sicher – zumindest laut der Lizenz. Diese wurde vom Karibikstaat Curacao ausgestellt. Sie ist in der Glücksspielbranche nicht so weit verbreitet wie die Lizenzen aus Gibraltar oder Malta, aber dennoch zulässig.

Mit dieser Lizenz schafft loot.bet die Grundlage für seriöse Wetten. Das bietet den Kunden eine gewisse Sicherheit, die auch in anderen Bereichen fortgesetzt wird. Ausgestattet ist loot.bet zudem mit dem „more Security“-Zertifikat., das dem Buchmacher einen sicheren Umgang mit personenbezogenen Daten bescheinigt. Der Transfer findet beispielsweise über eine gesicherte Verbindung statt, sodass ein unbefugter Zugriff Dritter nahezu ausgeschlossen ist.

Neben den Sicherheitsmaßnahmen engagiert sich loot.bet in der Spielsuchtprävention. Auch dazu gibt es entsprechenden Informationen und Hilfsangebote über den Quicklink im Footer. Haben die Kunden dazu weitere Fragen oder zu anderen Themen, die den Buchmacher betreffen, können sie sich an den Kundenservice wenden.