Dreamhack Masters Malmö 2017

Turniere & Ligen

CSGO DreamHack Masters – was ist das?

Die CSGO DreamHack Masters sind weltweit das größte Event bei den eSports. Hier treffen nicht nur die Teams in den Wettbewerben und im Kampf um die CSGO-Krone aufeinander – die Meisterschaften sind ein Event der Superlative. Angefangen hatte alles 1994: Einige Schweden trafen sich in der Cafeteria ihrer Schule, um gemeinsam Computer zu spielen. In den darauffolgenden Jahren wurden diese Treffenzu einer der größten LAN-Partys in Schweden.

Das eigentliche DreamHack ward geboren. Abgehalten wurde das Zusammentreffen von Spielefreunden bis dahin nur einmal jährlich in der Arena Kupolen von Borlänge. Mit einer zunehmenden Anhängerschaft zog das Event 2001 in das Elmia Center von Jönköping. 2002 wurde das Event aufgrund seiner großen Beliebtheit erstmal im Sommer und Winter abgehalten. 2007 folgte dann sogar ein drittes DreamHack im Jahr. 2011 war ein Meilenstein in der DreamHack-Historie: Die Organisatoren schlossen sich mit Major League Gaming und der Electronic Sports League zusammen, um auch in Nordamerika und dem Rest der europäischen eSport-Szene mehr Popularität zu erlangen.

CSGO DreamHack Masters

Tabelle – die Top-Teams der DreamHack

Es sind meist immer die gleichen Teams, die an den DreamHack Masters teilnehmen. Die zehn besten konnten über die Jahre hinweg viele Erfolge verbuchen. Auf den ersten beiden Plätzen stehen Teams aus Schweden: Ninjays in Pyjamas und Fnatic. Sie haben jeweils sechs und vier Goldmedaillen errungen. Auf Platz drei und vier sind zwei französischen Teams: Team LDLC.com und Titan. Die Plätze fünf und sechs haben zwei amerikanische und ein ukrainisches Team inne: Luminosity Gaming und Immortals sowie n!faculty.

Die Plätze sieben bis zehn sind an die Ukraine (Team VeryGames), Schweden (Team Natus Vincere und Team Lemondogs) und Frankereich (Team Epsilon eSports) vergeben. Schweden schneidet in der Länderbewertung am besten ab. Auf Platz zwei liegt Frankreich.

 
 
betway €50 einzahlungsbonus – für neue kunden jetzt wetten!
 
 
 
 

Austragungsorte – DreamHack geht um die Welt

Vom 30. August bis 3.September 2017 finden in Malmö die DreamHack Masters statt. Insgesamt werden 16 Teams um einen Preispool von 250.000 Dollar kämpfen. Die Gruppenphase findet vom 30. August bis zum 1. September statt. Hierbei qualifizieren sich acht Teams für die Playoffs in der Malmö-Arena.

Die finalen Spiele werden vom 2. bis 3. September live auf großer Bühne ausgetragen. Bereits 2016 gab es den DreamHack in Malmö – mit durchschlagendem Erfolg. Der Sieger damals: Ninjas in Pyjamas. Neben den Veranstaltungen in Malmö finden 2017 auch zahlreiche weitere DreamHack-Events in anderen Städten statt. Dazu gehören die DreamHack Austin, DreamHack Leipzig, DreamHack Cluj-Napoca, DreamHack Bucharest, DreamHack Atlanta, DreamHack Las Vegas und DreamHack Denver.

DreamHack Preisgelder

Die Preisgelder bei den einzelnen Events variieren. Abhängig sind sie vom Austragungsort und auch den Sponsoren. In den Anfangsjahren war der Preispool deutlich geringer. Der Pool für den DreamHack in Malmö liegt bei 250.000 Dollar. Höher hingegen ist er bei dem diesjährigen DreamHack Austin – 450.000 Dollar.

In anderen DreamHack-Austragungsorten kann er auch „nur“ bei 100.000 Dollar liegen (zum Beispiel DreamHack Austin oder Leipzig). Generell sind die Preisgelder bei den DreamHacks in den einzelnen Städten höher. Bei den Touren fallen sie mit 100.000 Dollar oder weniger deutlich geringer aus.