SK Gaming

Top Teams

SK Gaming CSGO Top Team Info

Das SK Gaming CSGO Team hat seinen Ursprung in Deutschland: Es wurde 1997 in Oberhausen gegründet. Damals lief es noch unter dem Namen „Schroet Kommando“. Aufgrund der Probleme bei der Aussprache des Namens kam die Wandlung zu „SK Gaming“.

Mit der Gründung fiel der Startschuss für eines der erfolgreichsten Teams der CSGO-Szene. Mittlerweile gibt es sogar ein eigenes Ladys-Team. In puncto Erfolg hat das SK Gaming Team einiges vorzuweisen, zuletzt mit dem Gewinn des cs_summit im April 2017. Der lukrativste Erfolg gelang dem Team im Juli 2017 mit dem Gewinn des ESL One: Cologne 2016. Hier nahm SK Gaming ein Preisgeld von 500.000 Dollar mit.

SK Gaming CSGO Top Team Info

SK Gaming CSGO Team – Siege „Made in Germany“

Gegründet wurde das SK Gaming CSGO Team ursprünglich von den deutschen Spielern Ralf „Griff“ Reichert, Daniel Beames alias Godlike, Tim „Burke“ Reichert, Benjamin Reichert alias Kristof „Speed“ Salwiczek, Carsten Kramer alias Storch und Sven „Ramses“ Tümmers. Heute sind diese Spieler nicht mehr im Kader. Kapitän ist seit 2016 der Brasilianer Gabriel „FalleN“ Toledo. Er ist auch der Sniper des Teams. Entry-Fragger ist Fernando Alvarenga alias fer. Marcelo „coldzera“ David hat zwei Positionen: Rifler und AWPer.

Unterstützt wird er durch seinen Landsmann Epitácio de Melo alias TACO, der ebenfalls als Rifler fungiert. Zur Teamaufstellung gehört seit Anfang 2017 auch João „felps“ Vasconcellos. Er war vorher beim Team Immortals und wurde bei SK Gaming gegen fnx getauscht. Auch felps spielt als Rifler.

SK Gaming-Marke

Nicht nur im Gaming House, sondern auch auf dem Trikot der Spieler prangt das Logo: das stilisierte „S“ und „K“ in dicken, schwarzen Linien. Prägnant wirkt das Quadrat, das jeweils durch eine geschwungene Linie in der linken oberen und rechten unteren Ecke begrenzt wird. In dessen Mitte befinden sich die Linien für das „K“.

Durch die zahlreichen Erfolge ist nicht nur die Fangemeinde des Teams gewachsen, sondern auch die Anzahl der Sponsoren: Das SK Gaming CSGO Team wird unter anderem durch Intel. Medion und Visa unterstützt. Über die Jahre konnte der Kader mithilfe der Sponsoren und der gewonnenen Preisgelder Einnahmen von über 2,2 Millionen Dollar erzielen. Den dicksten Fisch zog das Team 2106 an Land, als es die ESL One: Cologne 2016 gewann und 500.000 Dollar erhielt.

Ehemalige SK Gaming Scorer

In der Historie des Teams gab es viele Wechsel. 2016 fand ein Spielertausch mit dem Team Immortalis statt. felps kam und fnx ging. Auch Wilton Prado alias zews ging nur wenige Monate zuvor zu Immortalis. Im Team waren Spieler mit vielseitigen Talenten: Der Mitbegründer Tim Reichert ist beispielsweise einer der Köpfe des eSport-Verein von Schalke 04.

Zusammenfassung der SK Gaming-Erfolge

Aufgrund der langen Historie kann das SK Gaming CSGO Team auf viele Erstplatzierungen zurückblicken. Einer der wichtigsten Siege errang das Team 2016 auf der ESL One: Cologne 2016. Hier setzten sie sich gegen zahlreiche andere Teams durch und bezwangen im Finale Team Liquid.

Der Lohn: 500.000 Dollar Preisgeld. Generell war 2016 ein erfolgreiches Jahr für das Team. Zweite Plätze gab es bei den ESL Pro League Season 4 – Finals und den Intel Extreme Masters XI – Oakland Auch 2017 startetet mit dem zweiten Platz der DreamHack Masters – Las Vegas 2017 vielversprechend.