Luminosity Gaming

Top Teams

Luminosity Gaming CSGO Top Team Info

Die nordamerikanische eSport-Organisation Luminosity Gaming ist auch unter ihrem Kürzel „LG“ bekannt. Das Luminosity Gaming CSGO Team wurde am 1. Februar 2015 durch Steve Maida alias Buyake in Canada gegründet. 2016 war das erfolgreichste Jahr des Teams. Sie gewannen die ESL Pro League Season 3 – Finals, die DreamHack Austin 2016 und die MLG Major Championship: Columbus. Teamkapitän ist gegenwärtig der Brasilianer Vinicios Coelho alias PKL. Gecoacht werden die Spieler seit Anfang 2017 von Felippe Martins, felippe1. Durch den Gewinn der wichtigen Turniere gehört das Team zu den erfolgreichsten Kadern der Szene – gemessen an den Gewinnsummen.

Luminosity Gaming CSGO Top Team Info

Brasilianisches Blut – das Luminosity Gaming CSGO Team

Im Jahr 2016 gab es viele Änderungen im Team. Nahezu die ganze Teamaufstellung wurde erneuert. Lucas „destinyy“ Bullo spielt als Entry-Fragger seine Position und beschert seinen Mitspielern durch einen furiosen, aggressiven Start in die Partie einen guten Start. Vinícios Coelho alias PKL fungiert als Lurker und als Support. Er hält den Gegner auf Trab, erkennt die Rollenverteilung und hilft, wo immer er gebraucht wird. Gustavo „yel“ Knittel hat die Rolle des AWPers im Team inne. Keiner zielt so gut wie er.

Mit seinen jungen Jahren ist Bruno Martinelli alias shz das Nesthäkchen im Team, aber nicht minder wichtig. Auch er spielt den Entry-Fragger im Team. Gustavo „SHOOWTiME“ Gonçalves hat gleich mehrere Positionen: Er ist ebenfalls ein begabter Scharfschütze, liefert aber auch solide Arbeit als AWPer ab. Last but not least der Luminosity Gaming CSGO Team Coach – Felippe „felippe1“ Martins. Er trainiert zusammen mit den anderen Spielern im Gaming House, um auch weiterhin an der Spitze der CSGO-Platzierungen mitmischen zu können.

Marke

Das Logo des Teams ist lustig und modern zugleich. Es ist in Form eines runden, weißen Balls designt, was an einen Smiley mit blauen Gesichtszügen und einer kecken Haartolle erinnert. Übersetzt bedeutet der Name „Luminosity“ so viel wie Glanz oder Lichtstärke – diesem Namen macht das Logo mit seinen leuchtenden Farben alle Ehre.

Das gleiche Abbild trägt jeder Spieler auf seinem Trikot, wenn es bei den Battles in den Kampf geht. Auch die Fans des Teams können es tragen; die Team-Accessoires gibt es zu kaufen. Wer möchte, kann auch seinen PC mit dem Wallpaper des kanadischen Teams verzieren.

Ehemalige Helden des Luminosity Gaming CSGO Teams

2016 ging mit Alessandro Marcucci alias Apoka nicht nur der Coach von Luminosity Gaming, sondern auch zwei weitere Spieler: Bruno Lima alias BIT und Renato Nakano alias nak als früherer Kapitän verließen ebenfalls das Team. Sie alle zog es in andere CSGO-Teams; nak beispielsweise wechselte zu GamerHouse.

Zusammenfassung der Luminosity Gaming-Erfolge

Dreimal gab es 2016 den ersten Platz für das Luminosity Gaming CSGO Team: bei der MLG Major Championship, beim Columbus, DreamHack Austin 2016 und den ESL Pro League Season 3 Finals. Diese Siege bescherten den Spielern ein Preisgeld von 750.000 Dollar.

Den lukrativsten Pot gab es in Austin, Texas. Zahlreiche zweite Plätze bestätigen ebenfalls die Qualität des Teams. Erreicht wurde der zweite Platz unter anderem bei den Esports Championship Series Season 1 Finals, der Intel Extreme Masters X – World Championship oder beim DreamHack Leipzig 2016. Insgesamt gewann das Team über eine Million Dollar.