G2 Esports

Top Teams

G2 Esports CSGO Top Team Info

Auch in Spanien werden die Esports geliebt. 2013 wurde die G2 ESports CSGO als professionelle Organisation durch den Spieler Carlos Rodriguez alias ocelote gegründet. Ansässig ist das Team mit seinem Gaming House in Madrid. Die Spieler sind allerdings nicht alle Spanier; das Team ist international aufgestellt und besteht zurzeit vor allem aus Franzosen.

Neben Carlos Rodriguez ist Jens Hilgers als Mitbesitzer für die Geschicke von G2 Esports zuständig. Manager des Teams ist der Franzose Jérôme „NiaK“ Sudries. Neben dem starken CSGO-Team stellt G2 ESports auch noch Mannschaften für Call of Duty, LoL und Hearthstone.

G2 Esports CSGO Top Team Info

Französische Top-Spieler dominieren die Teamaufstellung

Im G2 Esports CSGO Team gab es zu Jahresbeginn 2017 einen Umbruch – es kamen zahlreiche neue Spieler hinzu. Seit 2016 dabei sind Richard Papillon alias shox und Alexandre Pianaro alias bodyy. Shox ist gleichzeitig der Kapitän des Teams. Er hat bemerkenswerte Fähigkeiten im Umgang mit Gewehr und Pistole. Gewechselt und ersetzt wurden 2017 einige Positionen.

Als neue Spieler kamen Alexandre Pianaro alias NBK-, Dan Madesclaire alias apEX und Kenny Schrub alias kennyS dazu. apEX ist der Eröffnungsspieler des Teams und für seine präzise und aggressive Spielweise bekannt. Ergänzt wird das Team durch den Trainer Edouard Dubourdeaux SmithZz und den Deutschen Niclas Krumhorn alias enkay J als Analyst.

Edouard Dubourdeaux war selbst Spieler und kümmert sich nun um die Trainings des Teams. Auch Niclas Krumhorn ist kein unbeschriebenes Blatt. Gerade er konnte selbst als Spieler bis zum Ende 2016 viele erste Plätze bei zahlreichen Turnieren für sich verbuchen. Seit Beginn 2017 steht er nun dem G2 Esports-Team mit seinem Wissen und strategischen Können zur Seite. Vorher war er ebenfalls als Coach tätig.

Marke

Das Logo der Esport-Organisation mutet sehr kriegerisch an. Es erinnert durch seine Gestaltung fast an einen Kampfhelm der alten asiatischen königlichen Garden. Dabei verzichtet G2 ESports auf zu viele Farben, sondern setzt mit den Grautönen vielmehr auf ausdrucksstarke Zurückhaltung. Auf jeden Fall sticht das Logo sofort ins Auge und bleibt im Kopf. Diesen Vorteil haben auch die Sponsoren wie Vodafone, Paysafecard und Razer für sich entdeckt.

Doch auch G2 Esports vermarktet sich seit Jahren erfolgreich selbst. Fans können nicht nur das Trikot der Spieler beim Mitfiebern tragen, sondern sich auch das Logo als Wallpaper herunterladen. Mit mittlerweile über 650.000 Dollar Einnahmen seit der Gründung gilt G2 Esports zwar nicht als die größte Organisation, kann sich aber gut am Markt behaupten.

Die Erfolge zusammengefasst

Das G2 Esports CSGO Team mischt bei den großen Wettbewerben stets mit, landet aber nicht immer auf den vorderen Plätzen. Den größten Erfolg der jüngsten Historie hielt das Finale der Esports Championship Series Season 1 2016 bereit. Hier erzielte das Team den ersten Platz und gewannen das Preisgeld von 250.000 Dollar.

Den zweiten Platz gab es bei den Northern Arena 2016 – Montreal.
Beim Blick auf 2015 und 2016 wird deutlich, dass die meisten Platzierungen immer in den Top 10 liegen. Nicht nur in CSGO ist die Organisation erfolgreich, sie belegt auch bei anderen Games immer wieder die vorderen Ränge.