Fnatic

Top Teams

Fnatic CSGO Top Team Info

Das Fnatic CSGO Team wurde am 23. Juli 2004, damals noch unter der Bezeichnung „fnatic“, gegründet. Mittlerweile gab es aber die namentliche Umgestaltung in „Fnatic“. Gespielt wird nicht nur mit einem eigenen CSGO-Team, sondern die Spieler treten auch bei League of Legends, Dota 2, Halo und anderen in Teams an. In den Jahren 2006 und 2009 wurde Fnatic sogar eine besondere Ehre zuteil: Sie gewannen den „ESPORTS Team of the Year Award“. Seit seiner Gründung hatte das Team viele namenhafte Spieler, Coaches und Kapitäne der CSGO-Szene. Vor allem die nordischen Spieler, insbesondere die Schweden, bestimmen das Fnatic CSGO (Spiel-)Geschehen. Zahlreiche erste Plätze des Teams und der Einzelspieler sprechen für den Erfolg. Seit 2004 konnte das Team einen Gewinn von über 2,2 Millionen Dollar durch Siege, Sponsoring und Merchandising für sich verbuchen.

Fnatic CSGO Top Team Info

Schwedische Superspieler in der Fnatic-Teamaufstellung

Die Namen in der gegenwärtigen Teamliste von Fnatic lesen sich wie das Who is Who der CSGO-Elite: Olof Kajbjer alias Olofmeister, Dennis Edman alias dennis, Freddy Johansson alias KRiMZ, Jesper Wecksell alias JW, Robin Rönnquist alias flusha und Jimmy Berndtsson alias Jumpy. Olofmeister ist aufgrund seiner guten Ziel- und Schusseigenschaften der Scharfschütze des Teams.

Er teilt sich diese Position mit dennis. Beide gelten auch als Rifler des Teams. Ein ebenso wichtiger Spieler ist KRiMZ: Er agiert als Supportive-Spieler und ist ebenfalls für seine präzisen Schießkünste bekannt. JW ist einer der Neuzugänge des Teams. Bekannt ist er durch seine aggressive Spielweise und die hohe Treffsicherheit. Der Kapitän, flusha, ist der Motivator der Truppe.

Egal, ob im Gaming House oder auf Turnieren, er bringt sein Team nach vorn. Er ist seit 2013 an Bord des Teams; Kapitän wurde er aber erst 2017.

Marke

Das Fnatic-Logo erinnert an chinesische Schriftzeichen in orangenen Lettern. Das „F“, das „i“ und das „C“ des Namens wurde als Logo gewählt und stehen für die Marke. Aufgrund der jahrelangen Präsenz konnten sich die Teams, im Besonderen auch das CSGO Fnatic-Team, etablieren und haben eine große Fangemeinde. Sie folgen ihren Fnatic-Helden eingekleidet im Trikot des Teams auf unzählige Events.

Auch die Marke selbst ist auf mit etlichen Merchandising-Artikeln zum Hit geworden. Neben dem Wallpaper stehen Accessoires wie Hoodies, USB-Sticks und andere Artikel zur Verfügung. Fnatic hat es durch diesen Verkauf, durch Turniersiege und durch Sponsoren geschafft, weit über 2 Millionen US-Dollar Gewinne zu erzielen. Damit ist das Fnatic CSGO Team eines der größten am eSport-Markt. Gesponsert werden sie unter anderem von AMD, Twitch und Monster.

Zusammenfassung der Erfolge

Die Erfolge des Fnatic CSGO Teams sprechen für sich; es gehört ohne Zweifel zu den Top-Teams der eSport-Szene. Der erste Platz ging in den letzten Jahren oft an das britisch-schwedische Team, allein 2016 zweimal: StarLadder i-League StarSeries XIV Finals und Intel Extreme Masters X – World Championship.

Bei der ELEAGUE Season 1 2017 belegte das Team Rang 2. 2015 war eines der erfolgreichsten Jahre: Fnatic gewann unter anderem die ESL One: Cologne 2015 und die ESL One: Katowice 2015. Auch die Spieler auf den einzelnen Positionen können sich in Einzelduellen auf den vorderen Plätzen etablieren.